Die Bienenklasse

Auf der Tür der Bienenklasse stehen viele bunte Namen.

Aber wen genau findet man hinter dieser Tür?

Sieben interessierte und neugierige Erstklässler, die sich schon richtig gut in den Schulalltag eingelebt haben.

Sieben tüchtige und hilfsbereite Zweitklässler, die fleißig lernen und ihr Wissen an die Erstklässler weitergeben.

Frau Antelmi, die neue Klassenlehrerin.

Frau Tatschl, die in manchen Stunden alle Kinder tatkräftig unterstützt.

Die kleine Biene Hermine, unser Klassenmaskottchen, die mit im Morgenkreis sitzt und in ihrem großen schwarzen Koffer immer wieder Überraschungen für die Kinder bereithält.

Die ersten Schulwochen haben wir genutzt, um uns gegenseitig kennenzulernen und unseren Klassenraum zu erkunden und uns einzurichten. In der Früh kommen die Kinder in die Klasse und erledigen ihre Dienste. Danach können sie sich ein Lernspiel aussuchen oder sich in der Leseecke ein Buch schnappen. Unseren Unterricht beginnen wir immer gemeinsam mit einem Lied. Im Morgenkreis wird das Wichtigste des Tages besprochen, wir reden aber auch übers Wetter und machen Bewegungsspiele, oft auch auf Englisch. An manchen Tagen gibt es eine Kennenlernfrage, das ist besonders lustig und spannend, so lernen wir immer wieder etwas Neues voneinander. Nach dem Morgenkreis kann es mit der Arbeit losgehen. Den Kindern gelingt es schon sehr gut, beim Arbeiten konzentriert und leise zu sein. Wir lernen und singen viel, bewegen uns und spielen gemeinsam.

 

Es ist schön zu sehen, wie sich erste Freundschaften gebildet haben und wie fleißig die Kinder arbeiten. 

Eindrücke aus unserer Klasse

Das gibt es Neues bei uns

Schwimmen

Schwimmen zählt bei vielen Kinder zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Deswegen war...

weiterlesen …

So erreichen Sie mich

Ines Antelmi 

Email: inesantelmi@gmail.com