Die zwei Kinderrechtsbotschafterinnen Eva und Anna von der Kinder- und Jugendanwaltschaft in Graz waren zu uns in der Bibliothek zu Besuch. Sie haben in Zuge von KIBIS mit den Kindern ein wichtiges Thema besprochen – Kinderrechte und Gefühle.

Am Anfang wurden die Kinderrechte besprochen –  Wer hat Rechte? Ab wann hat man Rechte und haben alle gleich viel Rechte? Wer schaut darauf, dass diese auch eingehalten werden? Dass es dafür Gesetze und Regel braucht, haben die Kinder gleich herausgefunden. Verbindungen zu den Klassenregeln wurden sofort hergestellt. Aber wieso brauchen wir überhaupt Regeln? Ohne Regeln würde sonst ein großes Durcheinander herrschen, weiß zu Beispiel Lukas.

Im Anschluss wurde eine Geschichte mit einem Bilderbuchkino aus dem Buch „Gefühle sind wie Farben“ von Aliki vorgelesen. Das Kinderrecht, das dabei angesprochen wurde, ist das Recht auf Gesundheit. Kinder haben das Recht, dass die persönlichen Gefühle wahrgenommen werden und dass sie darüber reden können- denn, Gefühle sind wichtig für die Gesundheit. Nachher wurde in Gruppen über verschiedene Gefühle nachgedacht. Eifrig gestaltenten die Kinder Gefühle- Steckbriefe.

 

Hier die spannenden Gedanken der Kinder

Ich bin die Freude. Das mag ich am liebsten: lachen. Das mag ich nicht: Wut, streiten, jemanden ausschließen. Meine Lieblingslieder sind Geburtstagslieder, das freue ich mich immer besonders, weil alle für mich singen.

Ich bin die Wut. Das mach ich gerne: Böse sein, stampfen, Sachen kaputt machen. Das mag ich gar nicht: Freunde, lachen, Umarmungen und kuscheln. Meine Lieblingsmusik ist Rockmusik.

Ich bin die Trauer. Am liebsten mag ich traurig sein, weinen und alleine sein. Das mag ich nicht: Lachen, fröhlich sein und kuscheln. Meine Lieblingsfarbe ist grau.

Ich bin die Angst. Mich fühlt man oft auf den ganzen Körper, das ist die Gänsehaut. Mutig sein mag ich gar nicht.

 

 

Vielen Dank für die Organisation an das Team der Bibliothek der PVS Dobl!

Vielen Dank für den tollen Workshop an die Damen der Kinder- und Jugendanwaltschaft!

 

Mehr von: